Warenkorb 0

    Bügelperlen + Steckplatten

    Bastelmaterial

    Das Aufstecken von Bügelperlen ist eine ebenso reizvolle wie einfache Basteltechnik und fördert die motorischen Fähigkeiten, Konzentration und Ausdauer bei Kindern. Auf Steckplatten werden mit bunten Steckperlen Muster gesteckt. Diese werden anschliessend mit dem Bügeleisen fixiert, indem die Wärme den Kunststoff schmilzt und die einzelnen Bügelperlen miteinander verbindet. Das fertig fixierte Muster wird nun von der Stiftplatte gelöst und findet sein Plätzchen als dekorativer Untersetzer oder als Aufhänger am Fenster. Bei der grossen Auswahl an Bügelperlen in bunt, pastell, neon, perlmutt oder glitter und Steckplatten in verschiedenen Formen steht dem kreativen Steckspass nichts mehr im Weg. 

    Preis
    1.2 - 37.9
    Marke
    Material
    Fachbereich
    Förderkompetenz
    Entwicklungsorientierte Zugänge
    Empfohlen für
    Artikel pro Seite: 24, 48, 96
    29 Artikel

    Basteln mit Bügelperlen und Steckplatten

    Bügelperlen sehen aus wie kleine, farbige Ringe. Damit daraus Motive entstehen, müssen sie auf eine Stiftplatte, auch Steckplatte genannt, aufgesteckt werden. Durch die unterschiedlichen Farben und Formen bilden sich so individuelle Kunstwerke.

    Motivvorlagen oder auch vorgeformte Steckplatten helfen dabei, kompliziertere Figuren oder Muster aus vielen Farben leichter zu stecken. So entstehen Wandbilder, Untersetzer, Fensterdekorationen, Tierfiguren zum Spielen oder Schlüsselanhänger. Diese dekorativen oder nützlichen Dinge sind immer auch eine schöne Geschenkidee.

    Auch Buchstaben und Zahlen, die im Kindergarten und der Schule zum Lernen Verwendung finden können, lassen sich stecken. Davon abgesehen, können die Perlen zum Fädeln von Ketten verwendet werden.

    Steckperlen richtig bügeln

    Damit die fertigen Bilder auch zusammenhalten, muss das Motiv am Schluss nur noch gebügelt werden. Dafür legen Sie zuerst ein Backpapier auf die mit Perlen besetzten Steckplatte, so kann nichts verkleben. Mit dem Bügeleisen bei mittlerer Temperatur für 20 bis 30 Sekunden über das Motiv kreisen, bis die Perlen miteinander verschmelzen und sich ein festes Gefüge bildet. Danach lässt sich das Motiv ganz einfach von der Stiftplatte lösen. Übernehmen Sie das Bügeln am besten selbst oder helfen Sie Ihrem Kind. Es besteht Verbrennungsgefahr.

    Bügelperlen Jumbo

    Die Jumbo-Perlen sind 10 x 10 mm gross bei einer Lochgrösse von 5,5 mm. Sie sind vor allem für kleinere Kinder ab 3 Jahren zu empfehlen, da sie gut zu greifen sind. Die Kleinen können mit mithilfe der Steckperlen ihre feinmotorischen Fähigkeiten spielerisch trainieren und erste Muster und Formen stecken. Das Erfolgserlebnis ist garantiert und die kleinen Kunstwerke werden lange Freude bereiten.

    Kleine Bügelperlen in pastell, neon oder perlmutt

    Die kleinen Perlen sind nur halb so gross. Entsprechend steigt der Schwierigkeitsgrad. Es kann eine Herausforderung sein, die Perlen zu greifen und passend auf den Steckplatten zu platzieren. Bei komplizierten Mustern kann eine Pinzette zum Einsatz kommen.

    Die Auswahl an Farben und Sorten ist riesig, von grellen neonfarbigen Steckperlen bis zu exklusiven Perlmutttönen. So macht das Perlenstecken grossen Spass und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die feinmotorischen Fähigkeiten werden hier also entsprechend weiter aufgebaut.

    Spielerisch fördern mit Steckperlen

    Das Steckperlenspiel ist pädagogisch wertvoll und fördert:

    • die Kreativität
    • das Vorstellungsvermögen
    • die Feinmotorik
    • die Fingerfertigkeit
    • die Hand-Auge-Koordination
    • die Fantasie

    Die Beschäftigung mit dem Bügelperlen erfordert neben einer gewissen Geschicklichkeit auch Konzentration. Es benötigt Fingerspitzengefühl, die einzelnen Perlen zu greifen und auf die Stiftplatte aufzustecken. Gefördert werden neben der Feinmotorik zudem die wichtige Hand-Auge-Koordination. Ein gutes Farbsehen ist ebenfalls wichtig. Das Perlenstecken kommt also den visuellen Fähigkeiten zugute. Nach und nach entsteht eine Form, eine Figur oder ein Muster. Ein Erfolgserlebnis stellt sich in jedem Fall ein.

    Bügelperlen sind bestens für den Einsatz in der Kita und in der Schule geeignet. Selbst gebastelten Buchstaben und Zahlen können zu Wörtern zusammengesetzt bzw. zum Legen kleiner Rechenaufgaben genutzt werden.

    Material für individuelle Bügelbilder

    Basteln mit Bügelperlen ist eine kreative Beschäftigung für den Kindergarten und die Schule sowie für Eltern und Grosseltern, die sich mit ihren Kindern und Enkelkindern an verregneten Tagen oder langen Winterabenden sinnvoll die Zeit vertreiben möchten.

    Sie benötigen folgende Bastelmaterialien:

    • Steckplatten in verschiedenen Grössen und Formen
    • Vorlagen passend zu den Platten
    • Perlen in vielen Farben
    • alternativ ein Set, das Perlen und Steckplatten beinhaltet
    • bei Bedarf eine Pinzette
    • ein Bügeleisen und Back- oder Bügelpapier

    ProSpiel bietet Ihnen eine grosse Auswahl an Stiftplatten, Vorlagen und Bügelperlen. Aber es müssen nicht unbedingt vorgefertigte Motive sein, sie können auch selbsterdacht und auf den Steckplatten umgesetzt werden. Die Steckperlen gibt es in vielen Farben. Sie sind in Eimern, Grosspackungen oder Säckchen erhältlich. Wenn es etwas Exklusiver sein soll, dann stellen Sie den Kindern Perlen in Perlmutt, in Neonfarben oder mit Glitter oder Streifen zur Verfügung. Als Geschenk eigenen sich besonders gut Sets, die aus Steckperlen und Stiftplatten bestehen.