Warenkorb 0

    Körper, Gesundheit und Motorik

    Körper, Gesundheit und Motorik

    Entwicklungsorientierter Zugang nach Lehrplan 21

    Kinder erleben ihren Körper als Zentrum und entdecken die Welt durch ihr Handeln. Vielfältige Bewegungsmöglichkeiten unterstützen ihre gesunde physische und psychische Entwicklung. Mädchen und Jungen...

    • sind aktiv, erproben und üben verschiedene Bewegungsformen; 
    • verfeinern ihre Bewegungsmöglichkeiten und motorischen Fertigkeiten; 
    • üben ihre koordinativen Fähigkeiten; 
    • drücken mit ihrem Körper Gefühle und Empfindungen aus; 
    • lernen, Themen körperlich zu gestalten und darzustellen; 
    • beginnen, mit körperlichen Stärken und Begrenzungen umzugehen; 
    • lernen, vorsichtig zu handeln; 
    • entwickeln Selbstvertrauen und sind mutig; 
    • beginnen, ihre körperlichen Leistungen mit andern zu messen.

    Folgende Produkteliste aus dem ProSpiel Sortiment haben wir exklusiv in Kooperation mit pädagogischen Fachexpertinnen für den entwicklungsorientierten Zugang Körper, Gesundheit und Motorik zusammengestellt: 

    Riesenkreisel

    Der Riesenkreisel ist eines der beliebtesten Spielgeräte bei Kindern. Dies liegt an seiner attraktiven Form und der Möglichkeit, ihn für verschiedene Spielformen kreativ einzusetzen.  

    Funktionsspiel:

    • Schaukeln, drehen und wippen im Kreisel (allein und zu zweit)
    • Etwas einfüllen in den Kreisel
    • Erfahren von Geborgenheit und Ruhe im Kreisel
    • Einsatz als Rückzugsmöglichkeit für einzelne Kinder  

    Symbol-/Rollenspiel: 

    • Als Häuschen im Rollenspiel verwenden
    • Als Dach im Rollenspiel einsetzen
    • Etwas darin transportieren
    • Als Landschaft für ein Rollenspiel mit Figuren verwenden  

    Konstruktionsspiel: 

    • Umgestülpt als Landschaftselement verwenden (Hügel, Berg etc.)
    • Als Bauelement für eine Hütte einsetzen
    • Etwas auf der Spitze des Kreisels aufbauen (Gleichgewicht)

    Alternativ zum Riesenkreisel führen wir auch den etwas kleineren Bilibo im Sortiment, welcher sich durch ähnliche Eigenschaften auszeichnet und ebenfalls viele unterschiedliche Anwendungen zur Bewegungsförderung erlaubt.

    Schwungtuch

    Das Schwungtuch eignet sich nicht nur für gruppendynamische Übungen, sondern bietet auch Einsatzmöglichkeiten in folgenden Spielformen

    Funktionsspiel:

    • Ertasten von Materialien und Gegenständen unter dem Tuch
    • Erkennen von versteckten Kindern unter dem Tuch
    • Schwingen des Tuches, um Erfahrungen mit Luft und Luftwiderstand zu machen
    • Sich einwickeln in das Tuch 

    Symbol- und Rollenspiel:

    • Spielen einer Manege/eines Zirkus
    • Nachspielen von Marktständen
    • Zauberei-Werkstatt
    • Verwenden als Unterlage für ein Rollenspiel mit Figuren
    • Umfunktionieren zu einem Riesen-Umhang für mehrere Kinder

    Konstruktionsspiel:

    • Bauen von Häusern und Hütten
    • Bauen einer schwebenden Ebene, auf der Dinge abgelegt werden können
    • Bauen einer Hängematte/eines Hängesessels
    • Bauen eines Zirkuszelts

    Schwungtücher und Zubehör

    • 110.004.400
    • 110.004.500
    • 110.004.600
    • 110.004.700
    • 111.110.900
    • 111.299.900

    Hügelkuppen

    Hügelkuppen sind einfache und multifunktionale Objekte für die Förderung verschiedener Kompetenzen im Bereich Körper, Gesundheit und Motorik: 

    Funktionsspiel:

    • Hüpf- und Springspiele
    • Laufparcours, Hindernislauf
    • Balancieren auf den Hügelkuppen
    • Sich durch aufgestellte Hügelkuppen bewegen (kriechen, schlängeln etc.)
    • Einander blind um die Hügelkuppen herumführen lassen

    Symbol-/Rollenspiel:

    • Landschaften bauen und bespielen (z.B. Teich mit Rosenblättern und Frösche etc.)
    • Im Restaurant-Spiel als Tisch oder Stuhl einsetzen
    • Als Utensilien zum Zirkus einsetzen
    • Fangspiele ohne Hinunterzusteigen (z.B. nicht ins Wasser fallen)

    Konstruktionsspiel:

    • Zum Bauen von Häusern verwenden (z.B. Zaun, Möbel)
    • Objekte und Figuren bauen (mit anderem Material kombiniert)

    Seile, Reifen, Stäbe und Co.

    Seile, Reifen und Stäbe gehören in die Grundausstattung jeder Schule und jedes Kindergartens und können auf vielfältige Weise verwendet werden. 

    Funktionsspiel:

    • Hindernisparcours
    • Balancieren
    • Durch den Reifen springen, kriechen etc.
    • Reifen drehen und durchspringen
    • Stäbe als Rollen verwenden und mit Platte abdecken 

    Symbol-/Rollenspiel:

    • Spielen eines Zirkus oder eines Theaters
    • Fahrzeuge bauen und damit spielen (Stäbe als Rollen)
    • Bergsteiger-Spiele erfinden mit Seilen
    • Verkehrsparcours aufbauen
    • Stäbe als Gehstöcke verwenden für verschiedene Rollenspiele
    • Bauen von «Mäusefallen» und gegenseitiges Fangen 

    Konstruktionsspiel:

    • Bauen von Hütten oder Häusern
    • Als Befestigungen für verschiedene Objekte verwenden
    • In Kombination mit anderen Materialien
    • Muster legen mit Stäben, Reifen und Seilen – Kombinieren mit Naturmaterialien
    • Bauen von Riesenraupen mit Reifen und Tüchern
    • Bauen von Zelten mit Stäben und Tüchern

    Rhytmik- und Gymnastik-Material

    • 108.002.101H
    • 108.002.500H
    • 108.002.600H
    • 108.003.501H
    • 108.009.001H
    • 108.004.001H
    • 108.002.850

    Doktor Spielset

    Arztkoffern oder Doktor-Spielsets sind bei Kindern sehr beliebte Requisiten für verschiedene Spielformen.

    Funktionsspiel:

    • Erkunden von Körper und den verschiedenen Sinnen
    • Erkunden der Utensilien und der Reaktion des eigenen Körpers
    • Bewusste Empfindungen des eigenen Körpers wahrnehmen (gesund – krank, gebrochene Knochen etc.) 

    Symbol-/Rollenspiel:

    • Spielprojekt Spital, Arzt- oder Tierarztpraxis oder Rega durchführen
    • Kinder schlüpfen in verschiedene Rollen
    • Marktstände spielen und Artzdienstleistung anbieten oder Produkte verkaufen
    • Doktor Spielset umfunktionieren zu Agentenkoffer, Zauberkoffer etc.
    • Abenteuer (Eis, Berg mit Lawinensuchhunden etc.) und Rettungseinsatz nachspielen 

    Konstruktionsspiel:

    • Arztpraxis einrichten (Empfang, Röntgen, Untersuchungsliege, Wartezimmer, Utensilien etc.)
    • Aufbau einer Spitalstation oder Notfallambulanz (Eingang, Schalter, Cafeteria, Krankenzimmer etc.)
    • Tierheim oder Zoo mit Tierkrankenstation nachbauen

    Gymnastikball soft

    Gymnastikbälle sind fixer Bestandteil im Sortiment einer Schule/eines Kindergartens, weil sie verschiedene Einsatzmöglichkeiten bieten. 

    Funktionsspiel:

    • Experimentieren durch Rollen, Fangen, Werfen
    • Den eigenen Körper erkunden durch Druck und Rollen (Auf den Ball legen, dem Körper entlangrollen, mit dem Ball an verschiedenen Körperteilen berühren)
    • Auf schrägen Ebenen Bälle rollen lassen 

    Symbol-/Rollenspiel:

    • Bälle als Schätze verwenden, die gesammelt werden müssen
    • Bälle als Eier verwenden, die vorsichtig transportiert werden müssen
    • Im Rollenspiel komplett umfunktionieren zu Speisen, Verkaufsprodukten etc.
    • Schwangerschaft spielen 

    Konstruktionsspiel:

    • Pyramide mit Bällen bauen versuchen (Ränder mit Stäben legen)
    • Spielfelder bauen und «abstecken»
    • Rampen bauen
    • Riesenkugelbahnen bauen (mit Kisten, Kartons etc.)

    Balancierband Slackspot

    Balancierbänder oder «Slack-Lines» sind in den letzten Jahren immer beliebter für den Einsatz in Schule und Kindergarten geworden. Sie eignen sich sehr zur Förderung der Grobmotorik, im Speziellen des Balancierens. 

    Funktionsspiel:

    • Erkunden des eigenen Körpers und der Wahrnehmung von beweglich/unbeweglich
    • Üben des Balancierens auf verschiedenen Höhen (mit und ohne Unterstützung)
    • Erkennen, was Spannung und Locker-Sein bedeutet (Spannung des Bandes variieren)
    • Mit verschiedenen Bandhöhen experimentieren (Limbo-Dance – unten durchkriechen)
    • Hüpf- und Springspiele (analog Gummitwist)

    Symbol-/Rollenspiel:

    • Mit Tüchern abdecken und Theater spielen
    • Mit Tüchern abdecken und Verkaufsladen spielen
    • Als Brücke im Rollenspiel einbauen

    Konstruktionsspiel:

    • Zum Bauen von Häusern und Hütten verwenden (mit Tüchern abdecken und als Wand einsetzen)
    • Brücke bauen
    • Auf dem Band/Seil so viele Dinge wie möglich aufstapeln

    Kreativ- und Experimentierplane

    Die Kreativ- und Experimentierplane bietet vielfältige Möglichkeiten für das Experimentieren mit verschiedenen Materialien. 

    Funktionsspiel:

    • Erkunden von Materialien wie Sand, Wasser, Steinen, Kiesel, Kernen etc.
    • Nützen für Aktivitäten mit Wasser (Schwimmen, Untergehen etc.)
    • Seifenblasen machen
    • Schlamm selbst machen
    • Bilder in den Sand zeichnen
    • Etwas aus Sand bauen und Dinge darin verstecken

    Symbol-/Rollenspiel:

    • Landschaften bauen und mit Figuren bespielen
    • Wanne als Bad für Puppen nützen
    • Wanne als Verkaufsuntergrund für Rollenspiele nützen
    • Schatzsuche veranstalten und einen Schatz im Sand finden

    Konstruktionsspiel:

    • Bauen eines Teiches mit verschiedenen Materialien und Landschaftselementen
    • Mit verschiedenen Materialien Landschaften bauen
    • Bauen eines Dorfes, Bauen von Wegen, Strassen

    Kreativ- und Experimentierplane in zwei Formaten

    • 444.111.439
    • 444.111.438

    Lebensmittel

    Ein Set an Lebensmittel oder diversen Ernährungsprodukten kann für das Thematisieren von Ernährung und Gesundheit in verschiedenen Settings verwendet werden. 

    Funktionsspiel:

    • Ertasten von Formen und Zuordnen
    • Erkennen aufgrund von Gewicht und Farbe

    Symbol-/Rollenspiel:

    • In Verkaufssituationen einsetzen
    • Als Ernährungsempfehlung vom Arzt einsetzen
    • Zum Kochen verwenden
    • Im Restaurant damit spielen

    Konstruktionsspiel:

    • Pyramide auflegen mit notwendigen und weniger notwendigen Lebensmitteln
    • Sortieren in gesunde oder ungesunde Produkte
    • Verkaufsstand bauen und einrichten
    • Restaurant einrichten
    • Küche bauen

    Lebensmittel-Sets aus Holz

    • 103.307.000
    • 103.307.100
    • 103.307.200
    • 103.307.300
    • 103.307.400
    • 103.307.500
    • 104.209.800

    Sinnes-Röhren

    Diese Röhren sind für sensorische Erfahrungen mit alltäglichen Dingen befüllbar – auch Flüssigkeiten und Kleinteiliges. Für jede Röhre gibt es zwei verschlossene Deckel und einen Deckel mit Luftlöchern. So werden die transparenten, aufstellbaren Röhren rundherum interessant und ihr Inhalt ist durch Sehen, Hören und Riechen erforschbar.

    Funktionsspiel:

    • Erkunden von Mengen, Umfüllen von Materialien verschiedenster Art
    • Erkennen von unterschiedlichen Mengen durch Einfüllen und Ausleeren, erste Erfahrungen in der Invarianz
    • Blindes Erkennen durch Einfüllen von duftenden Materialien (Kimspiele)

    Symbol-/Rollenspiel:

    • In Verkaufssituationen einsetzen
    • Als Requisiten in Laboratorien, als Wissenschaftler:innen einsetzen
    • Umfunktionieren zu Zauberstäben durch das Einfüllen von bunten Materialien

    Konstruktionsspiele:

    • Bauen von Zaubertürmen mit mehreren Röhren
    • Verwenden als Säulen in «Bauwerken»
    • Als Behälter für Ausstellungsstücke in einer gebauten Galerie verwenden

    Empfehlungen zu weiteren entwicklungsorientierten Zugängen im Lehrplan 21

    Die weiteren acht entwicklungsorientierten Zugänge und unsere Produktempfehlungen und Anwendungsbeispiele finden Sie über die untenstehend verlinkte Übersicht.

    Alle Zugänge & Empfehlungen
    Jetzt für den Newsletter anmelden alle Lehrplan 21 News sowie CHF 10 erhalten!*
    *einmalig online ab Bestellwert CHF 50 einlösbar

    Eine Kooperation mit Fachexpertinnen

    Die Produktelisten und Empfehlungen für die neun entwicklungsorientierten Zugänge haben wir gemeinsam mit zwei ausgewiesenen Expertinnen der Pädagogischen Hochschule Zürich erarbeitet. Lesen Sie mehr zum Projekt und wie die beiden Fachexpertinnen unser ProSpiel Sortiment beurteilen. 

    Externe Expertise

    Haben Sie Fragen?

    Wir helfen gerne weiter.

    Kontaktformular