Warenkorb 0

    Spiele für draussen

    Draussen

    Spiele für draussen bereiten nicht nur Freude, sondern bringen die Kinder in Bewegung und bieten ihnen die Möglichkeit, sich auszutoben und frische Luft zu schnappen. Das Spielen im Freien ist für Kinder besonders wichtig und hat vielseitige positive Auswirkungen auf deren Entwicklung. Durch abwechslungsreiche Outdoorspiele kann der natürliche Spieltrieb der Kinder gezielt gefördert werden.

    Preis
    2.9 - 869
    Marke
    Material
    Fachbereich
    Förderkompetenz
    Entwicklungsorientierte Zugänge
    Empfohlen für
    Geeignet ab
    Verfügbarkeit
    Weitere Filter
    Artikel pro Seite: 24, 48, 96
    85 Artikel

    Vielfältige Spielzeuge und Spiele für draussen

     Jede Jahreszeit bietet ihre eigenen Besonderheiten und regt zu aufregenden neuen Spielideen im Freien an. Das gemeinsame Spielen an der frischen Luft mit gleichaltrigen Spielgefährten stärkt das Gemeinschaftsgefühl, den Zusammenhalt in der Gruppe und bringt Abwechslung in den Alltag – egal ob in der Schule, im Kindergarten, der Kita oder in der Freizeit.

    Warum ist draussen spielen
    für Kinder so wichtig?

    Spiele für draussen sind für Kinder jeden Alters, unabhängig von der Jahreszeit oder dem Wetter, ein freudiges und anregendes Erlebnis. Egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Kinder lieben es, sich an der frischen Luft auszutoben. Selbst bei Regen, Schnee und Kälte können die Kleinen mit der richtigen Kleidung draussen spielen und Spass haben.

    Die Bewegung im Freien stärkt das Immunsystem, die Fitness und das Wohlbefinden der Kinder und trägt dazu bei, dass sie gesund und glücklich heranwachsen.

    Spiele für draussen – die Vorteile

    Spielen an der frischen Luft ist wichtig für die kindliche Entwicklung und bietet zahlreiche Vorteile:

    • Stärkung des Immunsystems: Draussen spielen sorgt dafür, dass Kinder weniger schnell krank werden und robuster sind.
    • Steigerung der Fitness: Outdoor Spiele fördern die Bewegungsfähigkeit der Kinder und tragen zu ihrer gesunden Entwicklung bei.
    • Steigerung des Wohlbefindens: Die Bewegung an der frischen Luft sorgt dafür, dass Kinder ausgeglichener und zufriedener sind.
    • Förderung der Naturverbundenheit: Durch die Zeit im Freien lernen Kinder, die Natur zu schätzen und zu lieben.
    • Anregen der Fantasie: Spiele für draussen wecken die Entdeckungsfreude und die Kreativität der Kinder.
    • Reduzierung des Medienkonsums: Durch Outdoor Spiele verbringen Kinder automatisch weniger Zeit vor Fernseher und Computer.
    • Förderung der Konzentration: Kinder, die häufig im Freien spielen, können sich im Unterricht besser konzentrieren und sind leistungsfähiger.
    • Förderung der Kommunikationsfähigkeit: Beim Spielen in der freien Natur lernen Kinder auch draussen miteinander zu kommunizieren und in grösseren Gruppen gemeinsam zu spielen

    Outdoor Spiele für alle Altersgruppen

    Spiele für draussen können sowohl im Kindergarten, in der Kita und in der Schule als auch im eigenen Garten, im Wald oder auf dem öffentlichen Spielplatz durchgeführt werden. Die Möglichkeiten für Outdoor Spiele sind beinahe grenzenlos. In der Natur können Kinder sich besonders frei entfalten und sogar Steine, Blätter und Äste in ihre Spiele einbeziehen. Sie können dabei die Welt der Insekten entdecken, den natürlichen Rhythmus der Jahreszeiten kennenlernen und die Wunder der Natur hautnah erleben.

    Beim Spielen in der freien Natur sind den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Die Kinder können sich im draussen ausgelassen bewegen und den Freiraum geniessen. Sie können dabei ihren natürlichen Neigungen nachgehen und jegliche Anspannung abbauen. Sei es beim Rennen über eine Wiese, Klettern auf Bäumen oder dem Backen eines leckeren Sandkuchen im Sandkasten. Die meisten Kinder kommen beim Spielen im Freien ganz alleine auf kreative Ideen und entwickeln ihre eigenen spannenden Spiele.

    Pädagogisch wertvolle Spiele für draussen

    Der natürliche Spiel- und Entdeckertrieb kann zusätzlich gefördert werden, indem Kindern pädagogisch wertvolles Spielzeug für draussen zur Verfügung gestellt wird. Dieses erweitert die Möglichkeiten, eigene Spiele zu erfinden. Zudem können Eltern, Lehrpersonen oder Erzieher*innen mit den Kindern Spiele für draussen organisieren und durchführen, die die Entwicklung gezielt fördern und das Gemeinschaftsgefühl stärken. Eine gute Möglichkeit, die Motivation und den Ehrgeiz der Kinder weckt, ist beispielsweise die Durchführung kleiner Wettkämpfe. So können Spiele wie Sackhüpfen, Krocket oder Weitwerfen zu einer Spiel-Olympiade erweitert werden, die den Kindern ein einzigartiges Erlebnis bietet und den Tag im Kindergarten, der Kita oder der Schule zu einem besonderen Ereignis werden lässt.

    Spiele für den Pausenplatz

    Beim Spielen im Freien sind der Kreativität der Kinder keine Grenzen gesetzt. Ideen für aufregende, spannende Spiele entstehen auf dem Pausenplatz häufig ganz von alleine. Besonders verschiedene Fang-, Lauf- und Ballspiele sind beliebte Pausenplatzspiele, die seit Jahrhunderten in allen Ländern der Welt verbreitet sind. An der frischen Luft machen sie noch mehr Spass, da die Kinder im Freien mehr Platz und Bewegungsfreiheit haben.

    Beliebte Spiele für draussen

    Egal ob auf dem Pausenplatz, dem Spielplatz, im Garten oder auf der Strasse, einige Spiele für draussen sind bei Kindern seit langer Zeit besonders beliebt. Diese Spieleklassiker können durch das passende Spielzeug individuell ergänzt und erweitert werden.

    Ballspiele

    Ballspiele zählen zu den Klassikern unter den Outdoor Spielen und sind nicht nur bei Kindern jeden Alters, sondern auch bei Erwachsenen beliebt. Zu den Ballspielen zählen nicht nur bekannte Sportarten wie Fussball, Handball, Basketball oder Hockey. Beim Spiel mit verschiedenen Bällen sind den Kindern keine Grenzen gesetzt - sie können sich nach Herzenslust austoben und dabei sogar ihre eigenen Ballspiele erfinden.

    Versteckspiele

    Auch das Versteckspiel ist ein Klassiker unter den Pausenplatzspielen. Versteckspiele bereiten besonders viel Freude, wenn die Umgebung des Pausenplatzes abwechslungsreich ist und Bäume, Büsche und Sträucher aufweist. Versteckspiele können ausserdem erweitert und beispielsweise mit Fangspielen verbunden werden. Auch hier sind der Fantasie der kleinen Entdecker keine Grenzen gesetzt.

    Fangspiele und Bewegungsspiele

    Besonders weit verbreitete Outdoor Spiele sind Lauf- und Fangspiele sowie andere Bewegungsspiele, die von Kindern häufig ganz natürlich und ohne Planung gespielt werden. Das Laufen und Rennen an der frischen Luft bringt viel Bewegung und Spass und fördert die Ausdauer, Schnelligkeit und Geschicklichkeit der Kinder.

    Hüpfspiele

    Hüpfspiele wie Himmel und Hölle oder Seilspringen sind bei Kindern auf der ganzen Welt bekannt. Sie können ohne viel Aufwand und Material auf dem Pausenplatz oder einer Seitenstrasse gespielt werden. Hüpfspiele fördern die Koordination und motorischen Fähigkeiten der Kinder und lassen sich durch das passende Zubehör beliebig erweitern - beispielsweise durch Hula-Hoop-Reifen, Springseile, Gummitwist oder Sackhüpfen.

    Wurfspiele und Geschicklichkeitsspiele

    Bei Wurfspielen und Geschicklichkeitsspielen haben Kinder nicht nur Spass, sondern lernen nebenbei das Werfen und Fangen. Zusätzlich werden die Hand-Augen-Koordination und die motorischen Fähigkeiten gefördert, da alle Sinne in das Spiel mit eingebunden werden. Mit Frisbees, Wurfringe, Diabolos und andere Gegenstände können die Kinder sich austoben und ihre Zielgenauigkeit verbessern.

    Balancierspiele

    Durch das Balancieren auf Stelzen oder Dosenstelzen, bei Spielen wie dem Eierlaufen oder dem Balancieren auf der Slackline lernen Kinder, ihr Gleichgewicht zu halten und ihren Körper geschickt zu balancieren. Diese Spiele fördern nicht nur die motorische Entwicklung, sondern bereiten auch viel Freude. Kinder lernen dabei, auch in schwierigen Situationen ihr Gleichgewicht zu halten und nicht aufzugeben, wenn sie einmal herunterfallen.

    Das richtige Spielzeug für Outdoor Spiele

    Spiele für draussen erfordern das richtige Spielzeug. Denn nicht jedes Spielzeug hält der Witterung und den Temperaturen im Freien stand. Spielsachen, die bei Outdoor Spielen verwendet werden, sollten robust und stabil sein und auch Stössen, Fallenlassen und häufiger Benutzung standhalten. Deshalb wird hochwertiges Spielzeug für draussen aus speziellen Materialen angefertigt, die es auch mit Wind und Wetter aufnehmen können. Zusätzlich sollte das Spielzeug abwaschbar sein, damit es nach dem Spielen im Dreck leicht gereinigt werden kann. Zudem sollte bei Spielzeug allgemein darauf geachtet werden, dass es einen pädagogischen Wert hat und die Kinder von der Benutzung profitieren und in ihrer Entwicklung gefördert werden.

    Folgende Kriterien sollten bei Spielzeug für draussen beachtet werden:

    • Witterungsbeständigkeit
    • Robustheit und Langlebigkeit
    • hochwertige Verarbeitung
    • Abwaschbarkeit
    • altersgerechte Verwendung
    • pädagogischer Wert

    Spiele für draussen – Tipps für die Auswahl

    Bei der Auswahl von Spielzeug für draussen gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten. Indem Sie unsere Tipps berücksichtigen, können Sie sicherstellen, dass die Spiele sowohl Spass machen als auch einen positiven Einfluss auf die Entwicklung der Kinder haben. Geben Sie den Kindern die Möglichkeit sich zu bewegen und gemeinsam unvergessliche Momente im Freien zu erleben.

    1. Altersgerechte Spiele: Berücksichtigen Sie das Alter der Kinder, für die Sie das Spielzeug für draussen auswählen. Jüngere Kinder benötigen Spiele, die ihren motorischen Fähigkeiten und ihrem Entwicklungsstand entsprechen, während ältere Kinder bereits anspruchsvollere und komplexere Spiele geniessen können.

    2. Sicherheit: Stellen Sie sicher, dass die Spiele für ihre Altersklasse sicher und frei von potenziellen Gefahren sind. Achten Sie auf scharfe Kanten, verschluckbare Kleinteile oder andere Risikofaktoren.

    3. Anpassungsfähigkeit: Wählen Sie Spiele für draussen, die an verschiedene Umgebungen und Spielbereiche angepasst werden können. Dies ermöglich Spass auf dem Pausenplatz, im Turnunterricht oder sogar auf einer Schulreise.

    4. Aktivität und Bewegung: Outdoor-Spiele sollten die Kinder zum aktiven Spielen und zur Bewegung anregen. Spiele die Laufen, Springen, Klettern oder Werfen beinhalten, fördern die körperliche Fitness und helfen den Kindern, Energie abzubauen.

    5. Bildungswert: Suchen Sie nach Spielen, die den Bildungswert fördern. Spiele, die das Lernen über die Natur, die Umwelt, Mathematik oder Teamarbeit unterstützen, bieten den Kindern eine zusätzliche pädagogische Erfahrung.

    6. Vielseitigkeit: Wählen Sie Spiele, die vielseitig einsetzbar sind und verschiedene Spieloptionen bieten. Dies ermöglicht den Kindern, ihre Kreativität einzusetzen und ihre eigenen Spielregeln und Szenarien zu entwickeln.

    Draussen spielen fördert entwicklungsorientierte Zugänge

    Körper, Gesundheit und Motorik

    Im entwicklungsorientierten Zugang Körper, Gesundheit und Motorik nach Lehrplan 21 sollen Kinder ihren Körper als Zentrum erleben und die Welt durch ihr eigenes Handeln entdecken. Vielfältige Spiele für draussen stehen deshalb auch bei unseren 10 Produktempfehlungen und den Anwendungsbeispielen im Fokus.

    Produktempfehlungen