Warenkorb 0

    Balancieren

    Motorik

    Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang und lieben es zu Balancieren, Klettern, Hüpfen und Toben. Das ist auch gut so, denn abwechslungsreiche und vielseitige Bewegung fördert die motorische Entwicklung und schult den Gleichgewichtssinn. Die folgenden Balancier- und Gleichgewichtsspiele für Kinder machen nicht nur Spass, sondern fördern auch spielerisch die Entwicklung und die Konzentration.

    Preis
    3.9 - 559
    Marke
    Material
    Fachbereich
    Förderkompetenz
    Entwicklungsorientierte Zugänge
    Empfohlen für
    Geeignet ab
    Verfügbarkeit
    Weitere Filter
    Artikel pro Seite: 24, 48, 96
    67 Artikel

    Warum ist balancieren wichtig für Kinder?

    Ohne unser Gleichgewicht wären wir nicht in der Lage, aufrecht zu gehen oder uns in einem Raum zu bewegen. Dieser lebenswichtige Sinn steuert die gesamte Koordination unseres Körpers und ist sowohl für lineare Bewegungen als auch für Drehbewegungen zuständig. Nur dadurch schaffen wir es beispielsweise, einen Handstand zu machen, uns von der Rücken- in die Bauchlage zu drehen oder Purzelbäume zu schlagen, ohne dabei völlig unsere Orientierung zu verlieren.

    Ist der Gleichgewichtssinn gut ausgeprägt, verfügen wir zudem über eine gute Wahrnehmung im Hinblick auf Faktoren wie Geschwindigkeit und Schwerkraft. Darum sollten Kinder ihr Gleichgewicht möglichst schon von klein auf spielerisch trainieren. Zuerst im Elternhaus, später dann auch in der Kita und im Kindergarten sorgen Gleichgewichtsspiele für eine gezielte und spielerische Unterstützung. Auch in der Schule sollte das Balancieren, im Sportunterricht oder auf dem Pausenplatz, immer wieder gezielt geübt und trainiert werden.

    Spielzeug und Spiele die das Gleichgewicht fördern

    Mit unseren Geräten und Spielen zum Balancieren können die Kinder fast immer und überall das Gleichgewicht trainieren, auch wenn das Platzangebot nicht so gross ist. So führen wir unter anderem beispielsweise:

    Solche und ähnliche Übungsgeräte beanspruchen kaum Platz und können sowohl im Gebäude als auch in der Turnhalle oder im Freien genutzt werden. Das fröhliche und farbenfrohe Design spricht die Kinder sofort an und weckt die Lust auf das Balancieren. Mädchen und Jungs trainieren somit auf spielerische und zwanglose Weise ihre Motorik und ihre Koordination. Dadurch gewinnen sie an Selbstvertrauen und Sicherheit - zwei Eigenschaften, die für eine gesunde und altersgerechte Entwicklung von hoher Bedeutung sind.

    Grössere und mehrteilige Gleichgewichtsspiele zum Balancieren

    Für grössere Gruppen oder etwas mehr Platzangebot bieten sich Balanceübungen für Kinder in Form von lustigen Riesenkreiseln an. Auch mehrteilige Flusslandschaften und Flusssteine sind zum Trainieren des Gleichgewichts wie geschaffen. Ausserdem fördern sie Bewegungsabläufe wie Hüpfen und Springen und helfen den Kindern dabei, ihre räumliche Wahrnehmung zu schulen. Trapezböcke und Kletterwippen fördern ebenso die Balance, nehmen ängstlichen Kindern aber auch gleichzeitig die Angst vor dem Klettern und machen sie mutiger.

    Entwicklungsorientierte Zugänge im Bereich Balancieren

    Indem das Balancieren gezielt gefördert und in den Unterricht integriert wird, kann es die Kinder in verschiedenen Bereichen ihrer Entwicklung unterstützen. Es bietet ihnen Möglichkeiten, ihre motorischen, sozialen, kognitiven und emotionalen Fähigkeiten zu sätrken und sie in ihrer Gesamtentwicklung zu fördern.

    Körper, Gesundheit und Motorik

    Das Balancieren unterstützt den entwicklungsorientierten Zugang "Körper, Gesundheit und Motorik" auf verschiedene Weisen:

    Körpererfahrung und Körperwahrnehmung

    Durch das Balancieren entwickeln Kinder ein besseres Bewusstsein für ihren eigenen Körper. Sie lernen, ihre Körperhaltung, ihre Bewegungen und ihre Muskelspannung zu kontrollieren. Dies fördert die Körpererfahrung und die Körperwahrnehmung, was wiederum die Grundlage für eine gesunde motorische Entwicklung bildet.

    Motorische Fähigkeiten

    Balancieren erfordert eine gute Koordination, Muskelkraft und Gleichgewicht. Kinder verbessern ihre motorischen Fähigkeiten, indem sie ihre Balance trainieren und verschiedene Balancierübungen absolvieren. Dadurch können sie ihre motorischen Fähigkeiten entwickeln, wie beispielsweise die Feinmotorik, die Grobmotorik und die Körperkoordination.

    Gesundheitsförderung

    Das regelmässige Balancieren trägt zur allgemeinen Gesundheitsförderung bei. Es hilft Kindern, ihre Muskeln zu stärken, ihre Flexibilität zu verbessern und ihre Ausdauer zu steigern. Durch körperliche Aktivität beim Balancieren werden zudem das Herz-Kreislauf-System und der Stoffwechsel angeregt.

    Bewegungsfreude und Spass an der Bewegung

    Balancier- und Gleichgewichtsspiele machen Kindern Spass und wecken ihre Freude an der Bewegung. Sie können spielerisch ihre motorischen Fähigkeiten verbessern und gleichzeitig positive Erfahrungen mit körperlicher Aktivität sammeln. Dies trägt dazu bei, dass Kinder eine positive Einstellung zur Bewegung entwickeln und ein lebenslanges Interesse an einem gesunden, aktiven Lebensstil haben.

    Selbstwirksamkeit und Selbstvertrauen

    Wenn Kinder beim Balancieren Fortschritte machen und neue Herausforderungen meistern, stärkt dies ihr Gefühl der Selbstwirksamkeit und ihr Selbstvertrauen. Sie erleben, dass sie durch ihre eigenen Bemühungen und ihr Training ihre Fähigkeiten verbessern können, was ihr Selbstvertrauen und ihre Motivation steigert.

    Durch gezielte Balancierübungen und Balancierspiele können Kinder ihre motorischen Fähigkeiten entwickeln, ihre Körperwahrnehmung verbessern und gleichzeitig Spass an der Bewegung haben. Dies unterstützt ihre ganzheitliche Entwicklung und fördert ein positives Verständnis von Gesundheit und körperlicher Aktivität.

    Vielfältige Balancierspiele stehen deshalb auch bei unseren 10 Produktempfehlungen und den Anwendungsbeispielen im Fokus.

    Produktempfehlungen

    Worauf kommt es bei Gleichgewichtsspielen an?

    Ganz egal ob Zuhause oder in einer pädagogischen Einrichtung, die Sicherheit der Übungsgeräte sollte immer an erster Stelle stehen. Da es beim Balancieren, Hüpfen und ausgelassenem Spielen auch mal etwas turbulenter zugeht, legen wir Wert auf eine robuste und stabile Verarbeitung sowie kindgerechte Materialien.

    Wie finde ich die richtigen Balanceübungen für Kinder?

    Achten Sie vor allem auf unsere Altersempfehlungen und den Entwicklungsstand der Kinder. So stellen Sie sicher, dass die Kinder weder unter- noch überfordert und entsprechend ihrer Fähigkeiten gefördert werden.Wir führen bereits für jüngere Kinder wunderschöne und hochwertige Produkte für Balanceübungen. Zum Beispiel unsere Massivholzskis, der beliebte Bilibo oder die Balancierstrecken.Andere Produkte wie die ungefüllte Balancierrollen, die langen Stelzen sowie das Balancierbrett Labyrinth trainieren das Gleichgewicht älterer Kinder.