Warenkorb 0

    Farbenspiele + Formenspiele

    Zuordnung

    Farbenspiele und Formenspiele helfen Kindern, die Welt der Farben und Formen kennenzulernen. Beim logischen Zuordnen von Farben und geometrischen Formen werden Farberkennung, Farbzuordnung und Feinmotorik gefördert. Das farbenfrohe Lernspiel Quips von Ravensburger ist der Klassiker unter den Farbenspielen und seit 1972 in vielen Kinderzimmern zu finden.

    Preis
    12.5 - 99
    Marke
    Material
    Fachbereich
    Förderkompetenz
    Entwicklungsorientierte Zugänge
    Artikel pro Seite: 24, 48, 96
    23 Artikel
    • Serpentina
      Serpentina
      Wer legt die längsten Schlangen?
      CHF 12.50 CHF 12.50
    • Candy Beleduc
      Candy Beleduc
      Bunte Bonbons einsammeln und punkten!
      CHF 29.90 CHF 29.90
    • Quips
      Quips
      Welche Farbsteine passen zum Bild?
      CHF 27.90 CHF 27.90
    • Formentürme
      Formentürme
      Stapeln und Fädeln
      CHF 51.90 CHF 51.90
    • Bären-Sortierspiel
      Bären-Sortierspiel
      Sortieren nach Farbe und Grösse
      CHF 74.90 CHF 74.90
    • Animocolorix
      Animocolorix
      Farbenlehre
      CHF 19.90 CHF 19.90
    • Drücke die Form
      Drücke die Form
      Formen und Farben schnappen
      CHF 54.90 CHF 54.90
    • Logisch Perlen fädeln
      Logisch Perlen fädeln
      Rhythmen in Farben, Formen und Grössen
      CHF 95.00 CHF 95.00
    • Colorama
      Colorama
      Farben- und Formenklassiker!
      CHF 19.90 CHF 19.90
    • Zuordnungsspiel Formen
      Zuordnungsspiel Formen
      Berühren, Fühlen, Kombinieren
      CHF 48.90 CHF 48.90
    • Spanstäbchen
      Spanstäbchen
      Ideal für ein rhythmisches Legen
      CHF 41.90 CHF 41.90
    • Geometrische Formen
      Geometrische Formen
      Einstieg in die Geometrie
      CHF 17.90 CHF 17.90
    • Geo Formen
      Geo Formen
      Geometrische Körper
      CHF 15.90 CHF 15.90
    • Farbenzwerge
      Farbenzwerge
      Fantasievolle Reise ins Farbenland
      CHF 53.90 CHF 53.90
    • Magnetspiel Traumwelten
      Magnetspiel Traumwelten
      Bunt befüllt mit Glitzersteinen
      CHF 59.90 CHF 59.90

    Farben und Formen lernen

    Geometrische Formen wie Kreise, Rechtecke und Dreiecke begegnen uns überall im Alltag: Hier ein rechteckiger Tisch, da ein runder Ball, dort ein dreieckiges Halstuch. Das Erkennen, Benennen und Unterscheiden von verschiedenen Formen ist ein wichtiger Bestandteil der mathematischen Früherziehung.

    Neben Formen bestimmen auch Farben sehr stark unseren Alltag. Sie helfen uns bei der Orientierung - man denke da z.B. an die rote Ampel. Die Grundzüge der Farbenlehre sind neben der Formenlehre daher ebenfalls fester Bestandteil der pädagogischen Arbeit in Kita und Kindergarten. Wenn wir Kindern die Welt der Farben und Formen spielend näherbringen, erfahren sie mehr über ihre Umwelt und erwerben Alltagskompetenz. Zudem hilft ihnen das erworbene Wissen später in der Schule.

    Formen lernen in Kita und Kindergarten

    Kinder wollen bereits früh mehr über Formen lernen. Dieses natürliche Interesse lässt sich in Kita und Kindergarten wunderbar für unterschiedlichste Bastelprojekte und Spiele nutzen. Das Spielen mit geometrischen Körpern und Formen fördert viele wichtige Bereiche wie das mathematische Grundverständnis, die Alltagskompetenz oder die Feinmotorik. Wenn Kinder dann noch stolz berichten, mit welchen Formen sie sich gerade beschäftigen, fördert das die Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenz.

    Allein deswegen dürfen Formenspiele und geometrische Körper im Kindergarten keinesfalls fehlen. ProSpiel bietet eine Vielzahl an Formenspielen, die den Einstieg in die Welt der Geometrie erleichtern. Häufig weisen die geometrischen Formen unterschiedliche Farben auf, wodurch Formen- und Farbenlehre sinnvoll miteinander verknüpft werden. Durch die schlauen Spiele vermitteln Sie den Kindern spielend einfach die Welt der Formen. Die Kids lernen Dreiecke, Rechtecke und Kreise voneinander zu unterscheiden, zu benennen, zu kombinieren und zu sortieren.

    Und was hat das Ganze nun mit Mathematik zu tun? Immerhin haben Formen ja nichts mit Zahlen und Rechnen gemein, oder? Tatsächlich zählt auch das Erkennen, Benennen und Unterscheiden von geometrischen Formen im Kindergarten zu den grundlegenden mathematischen Kompetenzen. Durch die Beschäftigung mit verschiedenen Formen und Körpern entwickeln die Kinder geometrisches Denken, was ihnen später im Geometrie Unterricht zu Gute kommt.

    Farben lernen in Kita und Kindergarten

    Neben der Formenlehre kommt auch der Farbenlehre eine grosse Bedeutung zu. Farben spielen eine wichtige Rolle in unserem Leben. Sie üben Einfluss auf unsere Stimmung aus, finden sich in der Raumgestaltung wieder und helfen uns, Situationen besser einzuschätzen - z.B. ob ein bestimmtes Lebensmittel noch geniessbar ist oder nicht (zeigt sich häufig durch Farbveränderungen). Deshalb ist es auch so wichtig, schon den Kleinsten die Welt der Farben näher zu bringen.

    Im Kindergarten werden zunächst die drei Grundfarben Rot, Blau und Gelb besprochen. Diese werden schliesslich um die Mischfarben (Sekundär- und Tertiärfarben) erweitert. Das Farbspektrum des Regenbogens dient als ideale Grundlage für den Kindergarten. Das Farben lernen gelingt besonders gut mit Farbenspielen oder spannenden Bastelprojekten. Schon bald fällt es den Kindern zunehmend leichter, Farben zu bestimmen und zu benennen.

    Farben und Formen spielend lernen

    In der kindlichen Früherziehung spielen Farben und Formen eine elementare Rolle. Denn Farb- und Formenspiele regen unterschiedliche Hirnareale an und beziehen mehrere Sinne mit ein. Deshalb macht es Sinn, Farben und Formen miteinander zu kombinieren.

    ProSpiel bietet pädagogisch wertvolle Spiele, welche die Bestimmung, Unterscheidung und Benennung von Formen und Farben fördert. Zwei Klassiker aus dem Hause Ravensburger sind die Spiele Quips und Colorama. Das Farbenspiel bzw. Formenspiel welches vielen Erwachsenen noch aus der Kindheit bekannt ist.

    Quips von Ravensburger

    Bei Quips wird verglichen, zugeordnet und abgezählt. Bei dem Spiel geht es darum, wer die richtige Anzahl an Steinen aus dem Beutel greift und die richtige Farbe würfelt. Jedes Kind bekommt eine Legetafel und muss darauf achten, dass die farbigen Holzsteine jeweils auf dem richtigen Feld landen. Wer als Erster das Bild mit Farben füllt, hat gewonnen. Mit Quips gewöhnen sich Kinder an erste Spielregeln, lernen erste Farben kennen, trainieren die Feinmotorik und setzen sich mit unterschiedlichen geometrischen Formen auseinander.

    Colorama von Ravensburger

    Ein weiteres tolles Spiel zum Formen lernen aus dem Hause Ravensburger ist Colorama. Mit roten Kreisen, gelben Vierecken und blauen Dreiecken sorgt Colorama für ein buntes Durcheinander. Die Kinder versuchen bei diesem Farben-und Formenspiel die freien Felder mit Spielsteinen in den richtigen Farben und Formen zu füllen. Auf spielerische Weise setzen sich die Kids so mit Farben und Formen auseinander. Wenn alle Spielfelder bedeckt sind, endet das Spiel. Der Spieler mit den meisten Spielsteinen hat schliesslich gewonnen.

    Formen und Farben lernen als wichtiger Bestandteil in der Früherziehung

    Das Farben lernen und auch das Formen lernen nehmen in Kita und Kindergarten eine wichtige Rolle ein. Wenn Kinder sich mit den Farben und Formen in ihrer Umwelt auseinandersetzen, fördert das die Alltags- und Sozialkompetenz, die Feinmotorik, das mathematische Grundverständnis, das ästhetische Empfinden und vieles, vieles mehr.

    Für Kindergarten und Kita bieten sich Sortierspiele wie Colorama oder Quips besonders an. Die genaue Beobachtung und das Zuordnen der Formen- und Farbgruppen eignen sich hervorragend dazu, die abstrakten Farb- und Formenbegriffe in die Lebenswelt der Kinder zu integrieren.

    Neben Sortierspielen eignen sich auch das Sammeln von Gegenständen, Bewegungsspiele, Mitmachlieder oder Bastelprojekte, um vertiefte Informationen über die einzelnen Formen und Farben zu erlangen.