Warenkorb 0

    Deutsch + Mathematik

    Lernen

    Buchstaben- und Zahlenspiele können das Lesen- und Rechnenlernen unterstützen und eine motivierende Abwechslung bieten. Denn spielerisch lernen macht einfach mehr Spass! Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben, Rechnen – mit unserem Sortiment werden diese Fähigkeiten optimal gefördert.

    Preis
    1.5 - 206
    Marke
    Material
    Fachbereich
    Förderkompetenz
    Entwicklungsorientierte Zugänge
    Artikel pro Seite: 24, 48, 96
    149 Artikel

    Deutsch und Mathematik – Erstes Lernen

    Kinder lernen am besten durch Einbeziehung aller Sinne und praktischer Erfahrung. Selbstständiges Ausprobieren steigert die Denk- und Merkfähigkeit. Bei ProSpiel finden Sie eine grosse Auswahl der beliebtesten Lehrmittel und Spielmaterialien für Kita, Kindergarten, Schule und Co.

    Wie helfen Lehrmittel und Spielmaterialien in der Frühförderung und im Unterricht?

    Wir Menschen haben eine ganz natürliche Begeisterung für das Lernen. Vor allem kleine Kinder lernen mit grosser Freude. Jeder Tag gleicht einem Abenteuer, an dem sie Neues in Erfahrung bringen können - sei es das Lernen von neuen Wörtern, Farben oder Bewegungsabfolgen. Wichtig, um diese natürliche Begeisterung aufrechtzuerhalten, ist eine interessante und ansprechende Lernumgebung. Kinder benötigen eine anregende Umwelt, in der sie die Möglichkeit haben, sich mit Buchstaben, Zahlen, Farben, Tieren uvm. spielerisch auseinanderzusetzen. Die hochwertigen Lehrmittel von ProSpiel bereichern die Lernumgebung von Kindergartenkindern und Primarschüler:innen. Sie erleichtern die Vorbereitung auf den Unterricht enorm und unterstützen die wissbegierigen Kids effektiv in Deutsch und Mathematik. Mit den Lehrmitteln werden verschiedene Lerntypen und Altersgruppen angesprochen.

    Das sind die vielen Vorteile von Lehrmitteln:

    • Regen Interesse an und steigern die Motivation
    • Zeigen Zusammenhänge auf
    • Helfen, Sachverhalte zu verinnerlichen
    • Praktische Erprobung von Lernstoff möglich
    • Ermöglichen Lernkontrolle

    Was zeichnet gute Lehrmittel und Spielmaterialien aus?

    Ob Frühförderung im Kindergarten oder Unterricht in der Primarschule: Durchdachtes Anschauungsmaterial ermöglicht es, Lernstoff auf praktische und anschauliche Weise zu vermitteln. Lernen gelingt am besten, wenn alle Sinne miteinbezogen werden. Kinder sollen sich Buchstaben und Zahlen nicht nur ansehen, sondern diese auch hören und ertasten. Multisensorisches Lernen erleichtert das Begreifen und Verstehen von Lernstoff und fördert das Erinnerungsvermögen. Die sorgfältig ausgewählten Lehr- und Spielmaterialien von ProSpiel sprechen sowohl den visuellen und auditiven als auch den kinästhetischen Sinn der Kinder an. Die Lehrmittel für Kita, Kindergarten und Primarschule sind auf den Wissensstand der jeweiligen Lerngruppe sowie das Alter abgestimmt.

    Das zeichnet gute Lehrmittel und Spielmaterialien für Frühförderung, Schulunterricht aus:

    • Spricht alle Sinne an
    • Regt zur Interaktion an
    • Sind vielseitig einsetzbar und abwechslungsreich
    • Altersgerechtes Material
    • Unkomplizierte Handhabung

    Die richtigen Hilfsmittel für Deutsch und Mathematik

    Gerade die Schulfächer Deutsch und Mathematik spielen eine wichtige Rolle für unser gesamtes Leben. Lesen, Schreiben, Rechnen, Schätzen und Zählen stellen grundlegende Fähigkeiten dar, um in unserer Welt zurechtzukommen. Im Alltag begegnen uns Buchstaben und Zahlen schliesslich überall - ob beim Lesen von Busfahrplänen, beim Einkaufen oder im Internet. Lesen, Schreiben und Rechnen gehören zu den zentralen Kulturtechniken, die bereits im Kindergarten gefördert werden.

    Sprachförderung

    Um Kindergartenkinder möglichst gut auf das erste Lesen und Schreiben in der Primarschule vorzubereiten, kommen bereits in dieser Zeit abwechslungsreiche und vielfältige Sprachfördermaterialien zum Einsatz. Während manche Kinder schon einen sehr guten Wortschatz und sprachliche Fähigkeiten aufweisen, haben andere Kinder wiederum Schwierigkeiten mit ihrem sprachlichen Ausdruck. Damit alle Kids mit den gleichen Chancen ins Schulleben starten, werden diese Kinder besonders gefördert.

    Erstes Lesen und Schreiben

    Bereits im Kindergarten kommen die Kleinen mit ersten Buchstaben aus Moosgummi, Magnetbuchstaben oder Buchstabenperlen in Kontakt. Einige Kinder können im Kindergarten bereits ihren Vornamen schreiben. Zu den ersten Schritten in der Primarschule zählt häufig das Buchstaben Legen. Die Kinder entwickeln mit der Zeit ein immer besseres Sprachgefühl. Gerade für Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, sind abwechslungsreiche Hilfsmittel besonders wichtig. Grundlegendes Wissen zum Alphabet kann z.B. mit Hilfe von Schrifttafeln vermittelt werden.

    Erstes Rechnen

    Obwohl wir Menschen mit einem grundlegenden Verständnis für Zahlen und Mengen ausgestattet sind, fällt das Rechnen lernen in der Primarschule oft erst Mal schwer. Schliesslich sind Zahlen etwas sehr Abstraktes. Mit geeigneten Lehrmitteln können abstrakte Zahlen jedoch sehr gut verbildlicht werden. Hilfsmittel wie Rechenrahmen oder Rechenketten haben sich für das erste Rechnen u.a. bewährt. Auch für komplexere Themen gibt es ausgezeichnete Lehrmittel, die kindgerecht gestaltet sind und den Schrecken vor Mathematik nehmen können.

    Welche Arten von Lehrmittel und Spielmaterialien gibt es?

    Hier finden Sie eine Übersicht über unsere beliebtesten Lern- und Spielmaterialien:

    Sprachförderung

    Eine der wichtigsten Aufgaben in Kita und Kindergarten ist die Sprachförderung der Kinder. Während der Kindergartenzeit erweitern die Kleinen permanent ihren Wortschatz und ihre sprachliche Kompetenz. Die Förderung der sprachlichen Fähigkeiten bereitet die Knirpse gut auf den bevorstehenden Schuleintritt vor - denn Sprachförderung ist auch Leseförderung. Mit den entsprechenden Bildkarten, Sprachspielen und Handpuppen gelingt die Sprachförderung im Kindergarten spielend leicht.

    Deutsch als Zweitsprache

    Gerade für Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, sind geeignete und abwechslungsreiche Lehrmittel besonders wichtig. Der Zweitsprachenerwerb erfolgt am besten spielerisch, erfahrbar und sinnvoll. Lustige Buchstabenspiele, TipToi-Bücher oder Bildkarten motivieren die jungen Lernenden und machen sie neugierig auf die Sprache. Die Lehrmittel helfen den Kids dabei, verschiedene Aspekte der deutschen Sprache auszuprobieren, sie kennenzulernen und selbstbewusst zu benutzen.

    Erstes Lesen

    Ein erster wichtiger Schritt auf dem Weg zum Lesenlernen ist das Kennenlernen der einzelnen Laute und Buchstaben. Erstleser müssen zunächst verstehen, dass Buchstaben verschriftlichte Laute sind. In einem nächsten Schritt kommt die Silbenmethode zum Einsatz, bei der Kinder zunächst einzelne Silben wie "ma" oder "mi" erlernen, welche sie schliesslich zu ganzen Wörtern zusammenziehen. Mit pädagogisch wertvollen Lesespielen, Buchstabenperlen und Magnet-Buchstaben kann dieser Prozess bestens unterstützt werden.

    Erstes Schreiben

    Beim Schreiben lernen geht es nicht nur darum, Laute zu verschriftlichen, sondern auch den Stift richtig halten zu können. Mehr als 30 Muskeln müssen beim Schreiben in Hand und Arm koordiniert werden - eine ganz schöne Leistung! Das gelingt nur mit Übung. Erste einfache Schwungübungen sind daher ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zum Schreiben lernen. Bei ProSpiel gibt es Schreibtafeln, Magnettafeln und Schreibhilfen, welche die Feinmotorik fördern.

    Erstes Rechnen

    Zahlen begleiten uns das gesamte Leben lang. Schon im Vorschulalter kommen Kinder mit Zahlen und Mengen in Kontakt, ohne dass es ihnen bewusst ist. In den ersten beiden Klassen der Primarschule wird schliesslich der Zahlenraum bis 10, dann bis 20 und bis 100 erobert. Das Rechnen Lernen kann von Pädagog*innen spielerisch mit Hilfe von Spielen, Rechenrahmen oder miniLÜK-Heften unterstützt werden.

    Zahlen + Mengen

    Das Verständnis für Mengen und Zahlen ist natürlich im Menschen angelegt. Schon Babys verfügen über ein Mengenverständnis und bemerken, wenn etwas "weniger" oder "mehr" wird. Für die Entwicklung eines mathematischen Denkens brauchen die Kinder eine anregende Umwelt, in der sie Gelegenheit haben, sich mit der Welt der Mengen, Zahlen und Formen spielerisch auseinanderzusetzen. Um das mathematische Frühverständnis der Kinder zu fördern, bietet ProSpiel Magnetzahlen, Zählspiele, Rechenstäbe und vieles mehr an.

    Würfel

    Durch das Spiel mit Würfeln wird mathematisches Frühverständnis, Geduld und logisches Denken gefördert. Auch die Feinmotorik wird beim Würfeln trainiert. Unterschiedliche Arten von Würfeln fördern wichtige Grundlagen, die auch später in der Schule von Bedeutung sind. Mit grossen Knautschwürfeln, klassischen kleinen Holzwürfeln oder Sechs-Farben-Würfeln ergänzen Pädagog:innen das Bildungsangebot im Kindergarten und in der Schule sinnvoll.

    Lehrmittel: Für einen abwechslungsreichen Erstunterricht

    Kinder benötigen zum Lernen eine anregende Umwelt. Gerade in Kita, Kindergarten, Schule und Co. sollen die jungen Lernenden die Möglichkeit haben, sich mit vielfältigen Materialien zu beschäftigen, die jeden Lerntyp ansprechen. Lernen erfolgt am besten mit allen Sinnen und durch praktische Erfahrung. Kinder sollen Buchstaben und Zahlen nicht nur anschauen, sondern auch spüren, ertasten, nachzeichnen und anhören.

    Im Kindergarten werden erste wichtige Grundsteine für das Lesen, Schreiben und Rechnen gelegt. Die Sprachförderung ist ein wichtiger Teil des Bildungsauftrages in Kita und Kindergarten. Kinder kommen mit Buchstaben und Zahlen aus Moosgummi, Buchstabenperlen oder Pustespielen in Berührung. Das fördert ihren Wortschatz und ihre Ausdrucksfähigkeit. Später in der Primarschule kommen die Kids mit Lehrmitteln wie ABC-Spielen, TipToi oder Ausmalblöcken in Berührung. Mit den hochwertigen, altersgerechten und ansprechenden Lehrmitteln und Spielmaterialien von ProSpiel können Pädagog:innen einen abwechslungsreichen Erstunterricht gestalten.