Warenkorb 0

    Im Herbst die Natur entdecken

    Im Herbst die Natur entdecken

    Die Natur mit allen Sinnen erforschen und entdecken

    Die Tage werden kürzer, die Natur verändert sich und es wird spürbar kühler: Wenn der Herbst Einzug hält, ist dies noch lange kein Grund, das Spielen nach innen zu verlagern – im Gegenteil! Der Herbst ist eine besonders spannende Jahreszeit, in der es in der Natur jede Menge zu erleben, zu beobachten und zu entdecken gibt. Kleine Forscher können Igel retten, mit der Becherlupe oder dem Geo-Behälter Insekten beobachten, in farbige Laubhaufen springen, natürliche Bastelmaterialien sammeln und vieles mehr. 

    Ausserdem gilt: Wer sich auch im Herbst viel im Freien aufhält, tankt ganz nebenbei jede Menge frische Luft und Vitamin D, damit das Immunsystem für den anstehenden Winter optimal gerüstet ist.

    Natur entdecken mit praktischen Hilfsmitteln

    • 119.111.200
    • 113.003.300
    • 119.111.900
    • 119.113.800
    • 111.201.700
    • 110.107.700
    • 119.112.300
    • 113.003.000
    • 110.104.100
    • 119.112.800
    • 119.117.000
    • 119.110.000
    • 119.110.600
    • 119.110.100

    Waldtag - mit Kindern den Wald erleben

    Ob im Kindergarten, in der Kita, der Schule oder mit der Familie: Ausflüge in den Wald kommen bei kleinen Entdeckern immer gut an. Denn in der freien Natur kommt garantiert keine Langeweile auf. Ein Waldtag ermöglicht Kindern vielfältige Erfahrungen, die sie in kaum einem anderen Umfeld so erleben würden. Frei von vorgefertigtem Spielzeug, verwandeln sich Baumstämme, Blätter, Zweige und Tannzapfen in eigene, fantasievolle Spielwelten.

    Im Wald können Kinder…

    • …Bäume, Blätter, Pflanzen und Moos mit allen Sinnen erfahren;

    • …Insekten und Wildtiere (Vögel, Eichhörnchen, Reh etc.) entdecken und beobachten;

    • …sich uneingeschränkt bewegen: durch Laubberge springen, auf Baumstämmen balancieren, Verstecken spielen, auf Bäume klettern;

    • …Materialien für kreative Bastelstunden sammeln: Blätter, Eicheln, Kastanien, Tannzapfen, Zweige usw. 

    Der Wald, voll von Lern- und Spielmöglichkeiten, wird mit seiner Vielfalt allen Altersklassen und Entwicklungsständen gerecht. Regelmässige Waldtage stärken zudem das Selbstwertgefühl der Kinder und fördern das Gemeinschaftsgefühl  der Gruppe.

    Du hast Angst, auf dem Baumstamm zu balancieren? Ich helfe dir! Der Ast ist für dich alleine zu schwer? Dann packen wir alle zusammen an!

    Im Anschluss an den Waldtag kann das Erlebte durch gemeinsames Erzählen und Rollenspiele verarbeitet und verfestigt werden.

    Buch: Mit Kindern in den Wald

    Dieses Wald-Erlebnis-Handbuch von Kathrin Sandhof und Brigitte Stumpf leitet Sie reibungslos durch den nächsten Waldtag mit Kindern.

    96 Seiten voller Anregungen, Tipps und tollen Spielideen, von der Planung und Organisation bis zur Durchführung.

    zum Buch

    Waldtiere - die Bewohner unserer Wäder

    Viele Kinder verbringen nur wenig Zeit in der freien Natur. Dabei bieten unsere Wälder die Möglichkeit, heimische Waldtiere auf unkomplizierte Weise kennenzulernen und zu beobachten.

    Welche Tiere wohnen eigentlich in unserem Wald? Wie sehen sie aus? Was fressen sie?
    • 102.345.000
    • 102.345.300
    • 102.348.000
    • 111.203.900
    • 103.521.500
    • 103.519.000
    • 102.315.500
    • 102.314.300
    • 102.314.900
    • 102.312.200
    • 103.550.500
    • 111.201.040
    • 111.205.200
    • 111.205.800

    Wer einem Eichhörnchen beim Sammeln von Nüssen zusehen oder Vögel bei der Nahrungssuche beobachten möchte, muss sich zudem still verhalten. Beim Beobachten lernen Kinder also ganz nebenbei, Abstand zu halten, ruhig zu bleiben und Rücksicht auf die Natur und ihre Bewohner zu nehmen.

    Aktivitäten in der Natur im Herbst

    Die Natur bietet mehr Vielfalt und Abwechslung als jeder Spielplatz, zumal sie sich im Laufe der Jahreszeiten immer wieder verändert und jedes Mal neu entdeckt werden kann. Gerade im Herbst lädt die freie Natur zu vielen spannenden, lustigen und lehrreichen Aktivitäten ein.

    Sammeln und entdecken

    S

    Im Wald gibt es immer wieder etwas zu sammeln und entdecken. Kleine Insekten können mithilfe einer Becherlupe vergrössert und genau in Augenschein genommen werden. Natürlich lernen die Kinder bei dieser Gelegenheit auch, wie wichtig es ist, behutsam mit den Tieren umzugehen und sie anschliessend wieder freizulassen.

    Für die Beobachtung von Vögeln und Eichhörnchen eignet sich ein kindgerechtes Fernglas am besten. Und wer ganz genau wissen möchte, wie Moos oder ein Stück Baumrinde aussehen, greift zum handlichen Kinder-Mikroskop.

    Darüber hinaus ist der Wald prall gefüllt mit spannenden Sammelobjekten - mit Kastanien, Tannenzapfen, Eicheln, bunten Blättern und vielem mehr. Und diese eignen sich nicht nur zum Spielen vor Ort, sondern auch für kreative Bastelstunden im Kindergarten, in der Kita oder zu Hause.

    sammeln und entdecken

    Ein Bett für Igel bauen

    Igel üben dank ihres niedlichen Aussehens und der Stacheln auf jedes Kind eine grosse Faszination aus. Gerade der Herbst eignet sich hervorragend, um den Kindern die Notwendigkeit ihres Erhalts auf spielerische Weise nahezubringen. Denn der Igel braucht im Winter einen sicheren Schlafplatz: Wie können wir also dem Tierchen helfen, gut durch die kalte Jahreszeit zu kommen?

    Aus der gemeinsamen Ideensammlung folgen schnell Taten: Laub und Äste werden gesammelt und dem Igel einen warmen und geschützten Unterschlupf gebaut. Selbst kleine Kinder lernen so einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur.

    Thema Igel

    Herbstbasteln

    Wenn schlechtes Wetter einen Besuch im Wald nicht zulässt, können die Fundstücke vom letzten Waldtag wunderbar zum Basteln verwendet werden.

    Hier ein paar Inspirationen:

    • Tiere aus Kastanien und Streichhölzern basteln (Handbohrer verwenden)
    • bunte Blätter sammeln und zu Girlanden verarbeiten
    • bunte Blätter in die Blumenpresse legen und anschliessend fröhliche Windlichter oder Lichterketten basteln
    • Tannenzapfen und Eicheln als Dekoration für die herbstlich geschmückte Fensterbank nutzen

    Basteln im Herbst, mit selbst gesammelten Naturmaterialien, vertieft die im Wald gemachten Erfahrungen und bereitet gleichzeitig den nächsten Waldbesuch vor - beispielsweise dann, wenn ein Kind besondere Freude am Gestalten und Dekorieren mit bunten Blättern entwickelt und beim nächsten Waldtag ganz gezielt nach geeigneten Exemplaren Ausschau hält.

    Herbstferien: Basteln mit Klara Kleister

    Kinder die gerne basteln haben in den Herbstferien die Möglichkeit, kreative Bastelstunden mit Klara Kleister zu verbringen. Wir basteln freche Vogelscheuchen, Waldtiere aus Holzscheiben, oder kleine süsse Drachen - melden Sie jetzt Ihr(e) Kind(er) für eine der Bastelstunden an.

    zum Bastelkurs

    Natürlich hat auch Klara Kleister für die kommende Herbstzeit eine neue, kreative Bastelidee bereit: Fröhliche  Herbst-Windlichter, die in den schönsten Farben leuchten. Das dazugehörige Bastelrezept gibt es als Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Downloaden, sowie neu auch als praktisches Bastelvideo.

    Haben Sie Fragen?

    Wir helfen gerne weiter.

    Kontaktformular