Warenkorb 0

    Zusammenhänge und Gesetzmässigkeiten

    Zusammenhänge und

    Entwicklungsorientierter Zugang nach Lehrplan 21

    Kinder haben ein natürliches Interesse an der Welt. Sie entwickeln früh eigene Vorstellungen über die unbelebte und belebte Natur sowie über menschliche Beziehungen. Sie werden dazu angeregt, ihr Handeln selbst zu initiieren, erhalten Gelegenheit zum individuellen und gemeinsamen Spielen und Explorieren und tauschen ihre Beobachtungen und Erfahrungen in Gesprächen aus. Im selbst initiierten Handeln, im individuellen und gemeinsamen Spielen und Explorieren wie auch in Gesprächen... 

    • erschliessen sich Kinder Zusammenhänge und kausale Gesetzmässigkeiten; 
    • bauen sie Begriffe und Konzepte auf, die sie im Alltag gebrauchen und einsetzen; 
    • reflektieren Kinder ihre Vorstellungen und entwickeln diese weiter, angeregt durch Fragen wie Warum ist das so? oder Wozu dient dies?
    • differenzieren sie ihr Weltbild.
    Folgende Produkteliste aus dem ProSpiel Sortiment haben wir exklusiv in Kooperation mit pädagogischen Fachexpertinnen für den entwicklungsorientierten Zugang Zusammenhänge und Gesetzmässigkeiten zusammengestellt: 

    Unsere Empfehlungen zu Zusammenhänge und Gesetzmässigkeiten

    Wir publizieren monatlich neue Produktlisten und Empfehlungen zu den entwicklungsorientierten Zugängen. Für den Zugang Zusammenhänge und Gesetzmässigkeiten ist dies für Juni 2023 geplant. Dann finden Sie hier zehn Produktempfehlungen aus dem ProSpiel Sortiment, angereichert mit Anwendungsbeispielen und Einsatzmöglichkeiten nach den unterschiedlichen Spielformen. Wir verraten bereits jetzt, um welche Produkte es sich dabei handelt: 

    • 101.271.000
    • 101.261.400
    • 101.220.710
    • 103.303.100
    • 101.202.000
    • 119.800.200
    • 119.700.600
    • 113.003.700
    • 118.006.400
    • 119.701.400
    Jetzt für den Newsletter anmelden alle Lehrplan 21 News sowie CHF 10 erhalten!*
    *einmalig online ab Bestellwert CHF 50 einlösbar

    Entwicklungsorientierte Zugänge im Lehrplan 21

    Die Spielformen haben eine grosse Bedeutung, wenn es um das Lernen bei Kindern geht. Den Zugang zu Spielen und Lernen nennt man im Lehrplan 21 entwicklungsorientiert und definiert dabei neun verschiedene Zugänge. 

    Entwicklungsorientierte Zugänge

    Eine Kooperation mit Fachexpertinnen

    Die Produktelisten und Empfehlungen für die neun entwicklungsorientierten Zugänge haben wir gemeinsam mit zwei ausgewiesenen Expertinnen der Pädagogischen Hochschule Zürich erarbeitet. Lesen Sie mehr zum Projekt und wie die beiden Fachexpertinnen unser ProSpiel Sortiment beurteilen. 

    Externe Expertise

    Haben Sie Fragen?

    Wir helfen gerne weiter.

    Kontaktformular